Wussten
Sie...
Aktuelles » Newsletter Januar 2016

Werte Fernsehturmfreunde,
wir möchten Sie über bevorstehende Aktionen der Fernsehturmfreunde.de informieren.

I - AKTION ZUR WIEDERERÖFFNUNG DES FERNSEHTURMS

Diesen Samstag, den 30. Januar 2016, wird der Stuttgarter Fernsehturm morgens um 9 Uhr wiedereröffnet. Wir erwarten an diesem Tag einen großen Besucherandrang sowie ein großes Medienaufgebot. Deshalb haben wir dort bis 18 Uhr einen Infostand mit Schautafeln sowie die Verteilung unseres Flugblatts angemeldet. Gleiches wollen wir am 60. Geburtstag des Turms am Freitag den 5.2.2016 wiederholen. Besuchen Sie uns doch an diesen Tagen und lernen Sie uns dort persönlich kennen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Vielleicht bringen Sie uns ja auch ihre Ideen und Anregungen mit. Online geht das natürlich auch jederzeit über unser Kontaktformular unter https://www.fernsehturmfreunde.de/kontakt.html

II - UNSERE VERBESSERTE INTERNETSEITE

Auf unserer Internetseite hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Wir haben den drei wichtigsten Kapiteln 1-Tunnelplan, 2-Geologie und 3-Alternative jeweils eine Kurzfassung vorangestellt. Wer es eilig hat, kann sich so in kürzester Zeit ein Bild von der Bedrohung unseres Wahrzeichens machen. Weisen Sie Ihre Freunde und Bekannten bitte darauf hin. Wer Freude an einer geschliffenen Rede hat, kann sich auch der "schriftlich gehaltenen" Neujahrsrede des Mitbegründers unserer Initiative bedienen: http://www.fernsehturmfreunde.de/aktuelles-news/neujahrsrede.html

Im Top-Menü gibt es nun den Punkt "Aktuelles", unter dem wir bei gegebenen Anlässen relevante Neuigkeiten einstellen und kommentieren. Und beim Unterzeichnen unserer Forderung gibt es jetzt auch die Möglichkeit, sich anonym einzutragen.

Außerdem haben wir ein Spendenkonto eingerichtet. Wenn Sie helfen wollen, unseren Handlungsspielraum zu erweitern, finden Sie unsere Kontodaten unter http://www.fernsehturmfreunde.de/spenden.html

III - MEDIENECHO:

Der Auftakt unserer Initiative war fulminant. Die Stuttgarter Zeitung kam zuerst, dann das SWR-Fernsehen und schließlich jüngst auch noch die Stuttgarter Nachrichten. Den StZ-Artikel und die SWR-Sendung finden sie unter "Aktuelles" bzw. unter "TV-Berichte" verlinkt. Dass die Zahl der Unterzeichner unserer Initiative bisher dennoch hinter den Erwartungen zurückbleibt, hat möglicherweise mit einer nicht zu Ende bedachten Risikoabwägung zu tun. Wir haben dazu eigens einen Menüpunkt eingerichtet, weil uns die Reflexion darüber auch über das Fernsehturm-Thema hinaus sehr wichtig ist, siehe: http://www.fernsehturmfreunde.de/fernsehturm-risikoabwaegung.html

IV - STAUFEN WARNT STUTTGART - UND JETZT AUCH BÖBLINGEN

Zur Kenntnis anempfohlen sei Ihnen schließlich noch dieser Artikel der Stuttgarter Nachrichten vom 14.01.2016: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.gutachten-fuer-boeblingen-veroeffentlicht-ursache-fuer-erdhebungen-steht-definitiv-fest.7d987780-1fd1-4631-b713-8610f6951366.html

In dem Bericht wird eine brisante Zahl genannt: Die Wasserzutritts- und damit Quellstelle im Böblinger Gipskeuper-Schadensgebiet liegt mit ihrer Tiefe von bis zu 115 Metern (bei einer Oberflächenhebung von bisher schon 45 cm!) noch tiefer als in Staufen/Breisgau (dort aus 100 m Tiefe bereits über 50 cm Oberflächenanhebung). Würden von der Böblinger Bodenhebemarge wegen der hiesigen 185m-Gipskeupertiefe nur 25 statt 45 cm Hebung unter dem Fernsehturmfuß ankommen, würde sich dessen Spitze bereits um 207 cm aus dem Lot neigen! Hinzu kämen noch die natürlichen Wind- und Sturm-Auslenkungen! Die Blamage einer erneuten und dann dauerhaften Turmschließung würde unserem Land schweren Rufschaden zufügen.

Bitte werben Sie deshalb im Interesse des sicheren Erhalts unseres Aushängeschilds für hiesigen Ingenieurs-Pioniergeist nochmal intensiv in Ihrem Umfeld um Unterstützung und Unterzeichnung unserer Forderung nach einer Verlegung des Fildertunnels weg vom Fernsehturm. Danke.


Mit besten Grüßen
Ihr Fernsehturmfreunde-Team

PS: Fotofreunde finden eine Auswahl besonderer Fernsehturm-Schnappschüsse unter http://www.fernsehturmfreunde.de/fotos-videos/fernsehturm-fotos.html

© 2015 fernsehturmfreunde.de nach oben